5 Dinge, die Sie schon heute tun können, um Ihr Unternehmen online erfolgreich zu machen.

Bestimmt betreiben Sie bereits eine Webseite, oder? Aber sind Sie damit auch so erfolgreich wie Sie es sein könnten?

Die digitale Welt hat sich in den letzten Jahren rapide weiterentwickelt. Wo es früher noch genügte eine Unternehmenswebseite zu betreiben sind heute ganz andere Tugenden gefragt, um im informationellen Überangebot nicht unterzugehen. Mit unseren fünf einfachen Tipps werden Sie zum Star in Ihrer Branche – und machen obendrein Ihre Kunden glücklich.

1. Recherche:
Erfolgreiche Unternehmen sprechen auch online die Sprache Ihrer Kunden.

Wissen Sie, wonach ihre Kunden suchen?
Nur wenn Sie das ganz genau wissen können Sie auch ganz gezielt gefunden werden – sogar von Neukunden. Wenn Sie nur unter ihrem Firmennamen gefunden werden, aber nicht zu ihren Produkten und Dienstleistungen, dann überlassen Sie ihren Mitbewerbern kampflos das Feld.

Henry Ford sagt dazu: „Einen Ruf erwirbt man sich nicht mit Dingen, die man erst tun wird.“

Hier hilft Recherche:
Wonach suchen potentielle Kunden in Ihrer Branche? Welche Probleme können Ihre Produkte und Dienstleistungen lösen? Und vor allem: Wissen das potentielle Kunden, die nach Ihnen suchen?
Werden Sie sich darüber klar, was Ihre Kunden online von Ihnen erwarten und wie Sie diesen Erwartungen entsprechen können. Ihre Kunden werden es Ihnen danken.

2. Optimierung:
Nur durch optimale Inhalte werden Sie von den richtigen Kunden gefunden.

Wenn Sie wissen, wonach Ihre Kunden suchen, dann können Sie ihren Online-Auftritt gezielt auf deren Erwartungen und Bedürfnisse optimieren.

In den Worten des großen Henry Ford heißt das: „Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.“

So optimieren Sie Ihre Online-Inhalte:
Beantworten Sie offene Fragen, erklären Sie komplizierte Sachverhalte oder seien Sie einfach hilfreich. Stellen Sie Ihren Kunden alle Informationen so gegliedert zur Verfügung, dass Sie eine informierte Kaufentscheidung treffen können.

Priorisieren Sie wichtige Inhalte!:
Werden Sie sich klar, welche Inhalte Ihre Kunden konkret bei einer Kaufentscheidung unterstützen. Vergessen Sie dabei auch nicht, dass das Auge ‚mitisst’: Ihre Kunden werden übersichtlich gestaltete und strukturierte Inhalte besser rezipieren.

So werden Sie nicht nur besser bei Google oder Bing gefunden:
Kunden, die direkt hilfreiche Inhalte finden, werden es Ihnen danken – und das auch finanziell.

3. Beziehungen:
Bauen Sie auch online eine Beziehung mit ihren Kunden auf!

Sie sind jetzt auf dem besten Wege auch online zum Kundenliebling zu werden. Sie wissen was Ihre Kunden erwarten und Sie bieten relevante Inhalte, das ganze optisch ansprechend und technisch einwandfrei aufgebaut. Aber bauen Sie auch online eine Beziehung zu Ihren Kunden auf?

Henry Ford zum Thema Freundschaft: „Mein bester Freund ist der, welcher das Beste in mir zum Vorschein bringt.“

So vernetzen Sie sich mit ihren Kunden:
Bieten Sie personalisierte Inhalte für Ihre aktivsten Kunden. Nutzen Sie Kundendaten um Ihr Online-Angebot noch besser auf Ihre Zielgruppe abzustimmen. Bieten Sie effektive Kontaktmöglichkeiten, so dass Sie noch näher an Ihrem Kunden sind.
Kunden, die sich mit ihnen vernetzen sind nicht nur glücklichere Kunden. Sie werden auch online zu Markenbotschaftern. Genau diese Kunden teilen Ihre Inhalte mit Freunden, Geschäftspartnern und Kollegen – und auch die werden es Ihnen danken.

4. Analyse:
Welche Maßnahmen sind besonders effizient für mein Unternehmen?

Früher oder später werden Sie merken, dass manche Maßnahmen online besser und effizienter funktionieren als andere – aber welche sind das?
Vor diesem Problem stand Anfang des letzten Jahrhunderts auch der legendäre Henry Ford, der ziemlich pointiert meinte: „Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.“

Mit einer konstanten Analyse können Sie dieses Problem nahezu in Echtzeit umgehen:
Nur wenn Sie wissen, welche Maßnahmen den größten “return on investment” bieten können Sie auch ganz gezielt Ihre Anstrengungen auf lohnende Maßnahmen fokussieren.
Denn nur wer weiß, was wirklich zum Erfolg führt, kann diesen Erfolg immer und immer wieder erzielen. Sprich: Mit Analysen erarbeiten Sie sich ihr persönliches Erfolgsrezept.

5. Anwendung:
Wenden Sie diese Maßnahmen konsistent an!

Wenden Sie die vorangegangenen Tipps nicht nur punktuell an! Arbeiten Sie konstant und konsistent an der Optimierung Ihres Online-Auftritts!
Auch hier hatte Henry Ford ganz recht, als er meinte: „Alles kann immer noch besser gemacht werden, als es gemacht wird.“

Der Schlüssel zum Erfolg:
Nur mit konsistenter Arbeit an Ihrem Online-Auftritt können Sie sich eine nachhaltige Reputation erarbeiten. Eine einmalige Online-Offensive wird Ihnen vielleicht zu kurzfristigem Erfolg im Google-Ranking verhelfen, aber nur eine konsistente Arbeit wird sich langfristig auszahlen. Die digitale Welt steht nicht still, sie entwickelt sich immer rasanter. Was heute noch das “next big thing” war, kann morgen schon zum alten Eisen gehören.

Ergo:

Für erfolgreiches Online-Marketing muss man auf dem Laufenden bleiben. Und genau dabei helfen wir bei eberle & wollweber COMMUNICATIONS Ihnen gerne.
Ein kurzer Anruf oder eine E-Mail reicht, wir setzen uns mit Ihnen zusammen und analysieren das Potential Ihrer Website.

Mehr Infos zu unseren Leistungen – auch im Offline Marketing – finden Sie unter www.euw.de.