Ihr Weg zur Arbeitgebermarke

Arbeitnehmer zu binden und neue Angestellte zu finden, wird in Zukunft schwerer. Und es ist eine der Herausforderungen der Personalarbeit. Diese meistern Sie am besten durch den Aufbau einer starken Arbeitgebermarke.
  1. Bringen Sie sich in Position

    Mitarbeiter und Bewerber legen Wert auf Authentizität. Was macht Ihr Unternehmen – und welche Eigenschaften zeichnen es aus? Gibt es eine Unternehmenskultur und wie sieht diese aus? Fragen wie diese sind entscheidend – denn sie geben Ihrem Unternehmen Charakter. Und machen es zu einer starken Employer Brand.

  2. Schaffen Sie ein attraktives Firmenimage!

    Niemand arbeitet gerne bei einem Unternehmen mit schlechtem Ruf. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihrem Unternehmen nach innen und außen ein positives Image geben. Das macht Mitarbeiter stolz, an Bord zu sein. Und dieser Stolz verbessert die Motivation, das Arbeitsklima und die Arbeitszufriedenheit. So steigen auch die Leistungsbereitschaft und die Produktivität.

  3. Begeistern Sie Bewerberinnen und Bewerber!

    Von Mitarbeitern, die begeistert bei der Sache sind, profitieren Sie direkt – und langfristig. Eine attraktive Employer Brand sorgt auch bei Bewerbern für mehr Begeisterung. In Stellenausschreibungen gilt: Je klarer man sie definiert, desto besser. Denn auf solche Ausschreibungen erhält man zwar weniger, aber bei Weitem bessere Bewerbungen – und damit auch bessere Mitarbeiter.

Strategie, Konsequenz und klare Botschaften … Was im Marketing gilt, zählt auch beim Employer Branding. Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zur erfolgreichen Arbeitgebermarke. Arbeiten Alleinstellungsmerkmale, Besonderheiten und Stärken heraus. Und kommunizieren diese punktgenau.

Unternehmen müssen mehr für ihr Image als Arbeitgeber tun.

Denn plötzlich entsteht ein neuer Markt, in dem das Unternehmen seine Marke aufbauen muss – der Arbeitsmarkt. Die Regeln sind ähnlich, aber die Inhalte neu. Hier geht es nicht um Produkte, Preisvorteile oder Services am Kunden. Hier geht es um Sozialleistungen, Work-Life-Balance, familienfreundliche Arbeitszeiten oder attraktive Standorte – kurz: um die Arbeitgebermarke. Unsere Experten sorgen dafür, die Produkte der Personalarbeit stimmig in die Gesamtkommunikation zu integrieren und eine authentische und attraktive Arbeitgebermarke herauszubilden.

Nachwuchs finden – eine Herausforderung

Der Fachkräftemangel ist bei vielen Unternehmen schon heute angekommen. Zunächst in Form von fehlendem Nachwuchs. In vielen Informationsveranstaltungen, Podien, Workshops und Messen spiegelt sich die neue Ausgangssituation wider. Der Radius bei der Suche nach neuen Beschäftigten wird größer. Und der Wettbewerb um sie härter. Fortschrittliche Unternehmen haben das erkannt. Und wirken mit strategischen Employer-Branding entgegen.

Machen Sie auf sich aufmerksam!

Arbeitnehmer lieben attraktive Unternehmen. Dabei kommt es natürlich auf Leistungen an. Aber auch das Image entscheidet. Denn cool zu sein, zählt. Manchmal sogar mehr als Geld oder andere Benefits. Wichtig: Seien Sie hier authentisch. Und treten Sie in allen Medien auf! Nur so wird aus Ihrem Unternehmen eine attraktive Employer Brand.

Stellenanzeigen

Auch eine Stellenanzeige ist eine Visitenkarte Ihres Unternehmens. Daher erarbeiten wir für Ihre Stellenanzeigen kreative Layouts, die wir für Online oder Offline optimieren. Basis dafür ist immer eine eindeutige Positionierung. – Sie steht im Zentrum Ihres Employer Brandings.

Mediaauswahl und Kooperationen

Jobsuch-Plattformen gibt es viele. Aber welche ist die Beste? Wir kennen darauf die richtigen Antworten. Und können auf bestehende Kooperationen mit RPR1 und BigFM zurückgreifen. – So erschließen wir Ihnen Sendeleistung und eine größere Reichweite in den Sozialen Medien

Website oder Microsite?

Wer heute Jobs sucht, sucht im Netz. Und informiert sich auch auf der Website eines Unternehmens. In dieser Hinsicht haben wir gute Erfahrungen damit gemacht, Interessenten auf Microsites zu lotsen. Denn hier kann man gezielter informieren. Das Employer Branding zum Leben erwecken. Und zukünftige Mitarbeiter neugierig machen.

Prints und Videos für Azubis und Bewerber

Was macht Ihr Unternehmen? Wie ticken Ihre Mitarbeiter? Welche Jobs werden bei Ihnen angeboten? Was kann Ihr Unternehmen bieten? Bewerber suchen Antworten auf diese Fragen. Und wir inszenieren diese gerne mit Printmaterialien, die Sie auf Messen nutzen können. Oder eben in Videos, die im im Internet auf jedem Kanal und im Idealfalls sogar viral wirken können.