Kalzip ist seit 1968 international eines der führenden Unternehmen für Gebäudehüllen aus Aluminium. Wir arbeiten seit 2020 für das Unternehmen, dessen Referenzen sich, wie wir finden, schon sehen lassen können: Von der Dachkonstruktion des Etihad Stadiums in Manchester über die Dachkonstruktion des Ice Dome in Sotschi bis zur neuen Außenhülle des Sarkophags in Tschernobyl ist alles dabei.

REFERENZEN

Kommunikation der Extreme

Imagebild_Werbung&Marketing_Kalzip_kalzip-logo

Und hier kommen wir auch schon ins Spiel: Zum 35. Jahrestag der Reaktorkatastrophe wollten wir auf die Leistung aufmerksam machen, die Kalzip zu diesem Meisterwerk der Ingenieurskunst beigetragen hat. Klingt groß? Nee, ist größer.

Unser Konzept war es, den Zeitpunkt medialer Aufmerksamkeit zu nutzen und mit gezielten Maßnahmen das positive Image aus diesem Projekt auf die Marke Kalzip zu transferieren. Puh. Wem das zuviel Marketing-Sprech war, hier die Übersetzung: Europa vor den Folgen eines der größten Unfälle der jüngeren Geschichte zu bewahren, ist ein Superhelden-Move. Und wir wollten alle wissen lassen, dass Kalzip maßgeblich daran beteiligt war. Das haben wir auch geschafft, und zwar mit einem Film – einem Mix aus Dokumentation und Image, aus Fakten und Emotion, geschickt miteinander kombiniert – und zu einem Zeitpunkt online gestellt, als sowieso die ganze Welt über das Thema sprach.

Flankiert wurde die Kampagne mit zahlreichen nationalen Pressemeldungen, Interviews der Verantwortlichen und einer Auf-den-Punkt-Paid-Media-Unterstützung auf Youtube. In der Analyse haben wir im entsprechenden Zeitraum die Zugriffe auf die Unternehmenswebsite um knapp 300% gesteigert. Der Film wurde bis heute alleine auf Youtube knapp 30.000 Mal geklickt. Zahlen die, insbesondere im B2B-Bereich, für sich sprechen. Was sollen wir sagen!? So geht Markenbildung.