Relaunch einer gewachsenen Unternehmenswebseite: Challenge Accepted!

Heinen-Loewenstein

Der Relaunch der Website von Heinen + Löwenstein war kein kleines Unterfangen. Aber eine inhaltliche und technische Herausforderung der wir uns gerne stellt haben.

Hintergrundinfos

Heinen + Löwenstein ist eines der führenden medizintechnischen Unternehmen. Mit mehr als 1.150 Mitarbeitern im Außendienst, 28 Niederlassungen und 140 Schlaf-Atem-Zentren setzt sich Heinen + Löwenstein für die Gesundheit und Lebensqualität der Patienten ein – geprägt durch eine Unternehmensphilosophie, die Fachwissen und eine hohe Identifikation mit dem Kunden verbindet.

Neue Fachdisziplinen, wie die Schlaf- und Beatmungsmedizin, werden von Heinen + Löwenstein, in Partnerschaft mit weltweit etablierten Herstellern, wesentlich geprägt und als Marktführer für maßgeschneiderte Medizintechnik begleitet.

In der Neonatologie und der Anästhesie produziert das Unternehmen selbst Spitzentechnologie für den Weltmarkt.

Die Herausforderung des Relaunch

Wie schafft man es, ein ständig wachsendes Unternehmen mit vielen Facetten, Fachbereichen und Produkten adäquat online zu präsentieren?

Wie schafft man es, trotz all der Diversität einen harmonischen Gesamtauftritt zu konzipieren, in dem sich Kunden, Partner und Interessenten jederzeit angesprochen fühlen?

Ganz einfach: schrittweise und konsequent an der Usability ausgerichtet.

Mehr als die Summe seiner Teile

Bei Heinen + Löwenstein wächst das Produktportfolio beständig in mehr als 20 medizintechnischen Disziplinen. Dazu halten regelmäßige unternehmenseigene Veranstaltungen Fachleute und Betroffene ständig auf dem neuesten Stand. Und auch die 168 Niederlassungen und Schlaf-Atem-Zentren sollten auf der neuen Website optimal präsentiert werden.

Es galt also, diese Flut an Informationen für jede Zielgruppe sinnvoll aufzubereiten und über ein ansprechendes Responsive Design sicherzustellen, dass die Inhalte für jedes erdenkliche Endgerät – vom Smartphone bis zum 70-Zoll-Fernseher – passgenau verfügbar sind.

Lösungsansatz

Am Anfang jedes Relaunchs stehen konstruktive Gespräche mit führenden Stakeholdern auf Agentur- und Unternehmensseite. Hier können und konnten wir nach und nach formulieren, welche Anforderungen die Website hinsichtlich Struktur, Technik und Inhalt für verschiedene Zielgruppen erfüllen soll.

Konzept und Content

Aus diesen Gesprächen entwickelten wir ein konzeptionelles und technisches System, das einfach zu bedienen ist – und mitwächst. Das gewählte Content-Management-System (CMS) stellt sicher, dass neue Unternehmensinformationen sofort und ohne besonderes technisches Vorwissen online gehen können – und erlaubt Erweiterungen, die erst in Zukunft eine Rolle spielen werden.

Das CMS ist die Basis des neuen Website-Systems, das wir in enger Abstimmung mit Heinen + Löwenstein entwickelt haben. Kern des Konzepts ist das Responsive Design, also die optimale Darstellung der verschiedenen Inhalte auf vielen Endgeräten.

Damit geht Heinen + Löwenstein einen notwendigen und zielgruppengerechten Schritt in Richtung zeitgemäße Usability.

Usability: form follows function

Doch auch beim Layout stehen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit im Vordergrund. So haben wir sichergestellt, dass fast alle Unterseiten einen eigenen Stil entlang des Corporate Designs erhalten. Damit weiß der User stets, in welchem virtuellen Bereich der Website-Struktur er sich gerade befindet.

Resultate unseres Relaunchs

Die neu designten Seiten und Templates vereinten schon in der Erstellungsphase die Anforderungen Responsive Design, klare und nutzerfreundliche Struktur sowie Orientierung an den Bedürfnissen der verschiedenen Zielgruppen.

Erklärtes Ziel: Patienten, Ärzte, Krankenhäuser, Selbsthilfegruppen etc. sollten auf kürzestem Weg die für sie relevanten Informationen finden.

Diese Informationen stehen auf der gesuchten Seite im richtigen Ansprachemodus zur Verfügung – in einem Wording, das wir semantisch und syntaktisch durch eine genaue Verschlagwortung gewählt haben.

Content-Marketing einmal praktisch

Um User und Suchmaschinen-Robots gleichzeitig zufriedenzustellen, haben wir hochkarätige Fachartikel renommierter Spezialisten mit einem echten Mehrwert prominent platziert. So wird die Website von Heinen + Löwenstein zu einem medizintechnischen Kompendium, das auch abseits der Suche nach Unternehmens- oder Produktinformationen gerne angeklickt wird.

Moderne Technik – Moderne Website

Dank der modernen Webstandards wie HTML 5, CSS 3 etc. sowie sinnvoll einge-bauten Mikrodaten ist die Website nun in denselben zeitgemäßen Technologiekosmos aufgerückt, in dem sich die Produkte von Heinen + Löwenstein sowieso befinden. Und das bei einer einfachen Bedienbarkeit, mit der das Arbeiten und Bestücken Spaß macht.

Lohnt sich dieser Aufwand? Und wie! Die Website besitzt (auch dank gekonnter SEO-Maßnahmen) nun ein Top-Ranking bei Google für über 400 oft gesuchte und wichtige Keywords.

Die Seiten-reichweite hat sich seit Beginn unserer Arbeit verdoppelt. Fast 40.000 aktive Nutzer je Monat besuchen den Webauftritt. Tendenz steigend. Herausforderung gemeistert, würden wir sagen.

Zusammenfassung

Ein weltweit führendes Unternehmen für Medizintechnik. Eine Website mit fast 10 Jahren Wachstum in den Eingeweiden.

Internationale Zielgruppen, die sich im Webauftritt wiederfinden sollen.

Und ein kompromissloser Anspruch an die Usability. Klingt wie ein Alptraum für jeden Online-Relaunch. Oder, wie genau die richtige Herausforderung für uns.

Die Website unseres langjährigen Kunden Heinen + Löwenstein stellte, aufgrund der weit verzweigten Struktur, besondere Anforderungen an die Zieldefinition, die Analyse und die Restrukturierung.

Insgesamt neun weltweit genutzte Websites in mittlerweile elf Sprachversionen für mindestens drei Kontinente sollten harmonisch integriert und natürlich zeitgemäß überarbeitet werden.